0 days to go
22.03 - 24.03.2022
Dauer: 3 Tage
Virtuell
2015 Teilnehmende

Herzlich willkommen

Bildreihe Kongress

 

Jetzt anmelden

Schon angemeldet?

Hier Einloggen

Der Kongress Armut und Gesundheit schafft seit 1995 ein kontinuierliches Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland. An drei Veranstaltungstagen tauschen sich Akteur*innen aus Politik, Wissenschaft, Gesundheitswesen, Praxis und Selbsthilfe zu Themen gesundheitlicher Ungleichheit aus. Aktuelle Forschungsergebnisse werden ebenso diskutiert und vertieft wie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen. Die vergangenen Kongresse haben bereits eine Vielzahl neuer Kooperationen auf den Weg gebracht und Entwicklungen und Diskussionen angestoßen.

Mit dem Engagement aller Akteur*innen und Teilnehmenden des Kongresses erfährt eine heterogene Gruppe von Menschen eine Lobby, die oftmals wenig Unterstützung erhält.

Kongressprogramm

Markt der Möglichkeiten und Suche/ Biete Börse

Zentrale Veranstaltung

14:45 - 16:00

Markt der Möglichkeiten

Für den virtuellen Kongress haben wir für den Besuch des Marktes ein eigenes Zeitfenster eingeplant, in welchem Sie spontan und direkt miteinander in Kontakt kommen und sich über die Aussteller*innen des Marktes informieren können. Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Parallelveranstaltungen im Programm. Sie können sich hier voll und ganz Zeit nehmen, um den Markt der Möglichkeiten zu besuchen. Darüber hinaus nutzen Sie sehr gerne die gesamte Kongresszeit, um die Aussteller*innen anzuschreiben und Gesprächstermine anzufragen. Diese Funktion steht Ihnen sogar schon ab dem 15. März zur Verfügung.

Suche/Biete-Börse

Für die Suche/Biete-Börse wird auf der Kongressplattform ab dem 01.03.2022 ein Link für eine digitale Pinnwand (conceptboard) bereitgestellt. Alle Kongressteilnehmenden sind herzlich eingeladen, ihre Angebote und Gesuche dort gegliedert nach Themen einzustellen.

Foto aus dem Lichthof an der TU Berlin

Foto: André Wagenzik